Behandlung und Leitlinien

Durch die Anwendung von Leitlinien, neuesten Erkenntnissen und Konsensuspapieren kann das Management der schweren Aortenklappenstenose (sAS) von der Erstdiagnose bis hin zur Überweisung, Intervention und Nachsorge optimiert werden. Angesichts wachsender klinischer Erfahrungen und der Weiterentwicklung der Leitlinien ist und bleibt ein multidisziplinärer, kooperativer Ansatz unverzichtbar.1

Leitlinien in der klinischen Praxis

Sehen Sie hier, wie die Leitlinien (2017) der ESC/EACTS sowie die neuesten Erkenntnisse und Konsensuspapiere dazu beitragen können, das Management Ihrer sAS-Patienten zu verbessern.1-3

EU-Flagge-ESC-Leitlinie
Patient-aortic-stenosis-diagnosis

Diagnose der Aortenklappenstenose

Die Leitlinien (2017) der ESC/EACTS empfehlen eine echokardiografische Beurteilung, um den Schweregrad der Aortenklappenstenose (AS) zu bestimmen, die Behandlungsoptionen zu prüfen und festzustellen, wann eine Intervention nötig ist.1

Interventions-Optionen

In den vergangenen 10 Jahren ist TAVI dank der Weiterentwicklung der Herzklappen und der Interventions-Techniken inzwischen für mehr Patienten als je zuvor zu einer sinnvollen Option geworden.1,2 Erfahren Sie mehr über die derzeit verfügbaren Behandlungsoptionen für Ihre Patienten mit sAS und die wichtigsten Überlegungen bei der Entscheidung zwischen TAVI und einem chirurgischen Klappenersatz (sAVR).

Transfemoral-approach-animation

Transfemorale TAVI mit einer ballonexpandierbaren Herzklappe.

Interventions-Optionen

In den vergangenen 10 Jahren ist TAVI dank der Weiterentwicklung der Herzklappen und der Interventions-Techniken inzwischen für mehr Patienten als je zuvor zu einer sinnvollen Option geworden.1,2 Erfahren Sie mehr über die derzeit verfügbaren Behandlungsoptionen für Ihre Patienten mit sAS und die wichtigsten Überlegungen bei der Entscheidung zwischen TAVI und einem chirurgischen Klappenersatz (sAVR).

Transfemoral-approach-animation

Transfemorale TAVI mit einer ballonexpandierbaren Herzklappe.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden

Durch unsere monatlichen Updates sind Sie stets über die jüngsten Entwicklungen im Bereich TAVI und Aortenklappenstenose informiert.  Weiterlesen

Referenzen

  • 1Baumgartner H, Falk V, Bax JJ, et al. Eur Heart J 2017;38(36): 2739-2791.
  • 2Mack MJ, Leon MB, Thourani VH, et al. N Engl J Med 2019;380(18):1695-1705.
  • 3Kuck K, Bleiziffer S, Eggebrecht H, et al. Der Kardiologe 2020; 14: 182–204.

Die Inhalte auf TAVI.today sind für Angehörige medizinischer Fachkreise gemacht. Klicken Sie auf OK um zu bestätigen, dass Sie ein Angehöriger medizinischer Fachkreise sind um fortzufahren.

Skip to content